neuro klein
Klinikfinder
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Neurologie

In der neurologischen Rehabilitation im Rahmen der Anschlussheilbehandlungen (Phase C und D) und Heilverfahren werden Patienten mit einem breiten Spektrum von neurologischen Erkrankungen behandelt, häufig vergesellschaftet mit internistischen Begleiterkrankungen (Hypertonie, Diabetes mellitus, Herzerkrankungen, Übergewicht, etc.) oder psychischen und psychiatrischen Begleitsymptomen (Depression, Verwirrtheit, etc.).

Während in der Rehabilitation der noch schwerstbetroffenen Patienten in der Frührehabilitation, noch der ärztlich-medizinische Aspekt im Vordergrund steht, wird hier der Rehabilitationsgedanke deutlich getragen vom Ziel der Teilhabe, d. h. der Wiedereingliederung ins private, familiäre, soziale und berufliche Umfeld.

Therapeutisch steht der Patient im Mittelpunkt eines interdisziplinären Teams mit multimodalem Therapieansatz, d. h. unter ärztlicher Leitung arbeiten Psychologen, Neurophysiologen, Logopäden, Ergotherapeuten, Krankengymnasten und physikalische Therapeuten gemeinsam mit der Pflege, der Ernährungsberatung und dem Sozialdienst an der Besserung des Zustandes. Gemeinsam mit dem Patienten arbeiten wir an einer möglichst guten Wiederherstellung der Alltagskompetenzen und ggf. der Kompetenzen im Erwerbsleben.

Ihr Ansprechpartner
Dr. med. Ulrich Jobst

Dr. med. Ulrich Jobst

Chefarzt Neurologie

Tel. +49 6851 14 270

Kontakt und Vita

Dysphagie-Information
Parkinson
Schwindel- ein Leitfaden